Blogger, Blogger Deutschland, Blogger München, Blogger Girl München, München Blogger, blogger, lifestyleblogger, fashion blogger, fashionblogger, styleblogger, Instagram blogger, deutsche blogger Mädchen, fashion blogger deutschland

Weekly Recap #5

Ein bisschen Segeln, viel Sonne, Familie und Hannover – das wäre die kurze Zusammenfassung der letzen Woche gewesen. Ein bisschen mehr zu erzählen gibt es aber doch 🙂

Nachdem ich im Sommer vor zwei Jahren 10 Tage mit Segeln auf dem offenen Mittelmeer in Kroatien verbracht habe, entdeckte ich eine leichte Leidenschaft für das Segeln. Die Verbundenheit zum Meer war schon immer da, deswegen liebe ich es auch zu Surfen und den Ozean zuzuschauen jedoch war das Segeln noch eine ganz besondere Art mit der Natur verbunden zu sein. Wenn der Wind das Boot auffängt und mitzieht Klatsche ich begeistert in die Hände und fühle den Wind in meinem Haar. In Bayern gibt es nun etliche Möglichkeiten das segeln zu praktizieren, was ich auch gerne mache. Am Amersee findet man eine ganz kleine Schule, die eine große Auswahl an kleinen Segelbooten zur Miete zur verfügung stellen und bei einem Sonnigen, windigen Tag ist es eine der schönsten Aktivitäten, die man machen kann.

Was zum Lesen

Ich habe mir schon länger überlegt wo ich den meine ganzen Bücher auf dem Blog unterbringe und nun habe ich die Lösung. Warum nicht einfach hier. Ich werde versuchen euch wöchentlich etwas nettes zum lesen zu empfehlen von Roman über Thriller bis hin zu Magazinen und hoffe das ich die ein oder andere Person zum lesen bewegen kann. Tolles Buch was ich empfehlen kann, für einen wunderschönen Sommeranfang ist „Bojour Tristesse“ von Francois Sagan. Das Buch bringt eine Leichtigkeit  aber auch etwas mysteriöses mit sich, man fragt sich wie es weiter geht und wohin die ganze Geschichte noch führt. Mich hielt das Buch die ganze Zeit unter Spannung! Wenn ihr es gelesen habt, freue ich mich über Eure Kommentare.

Ein bisschen Reisen

Meine Familie kommt viel zu selten zusammen, aber wenn schon so ein Brückentag ist und auch noch der Vatertag auf ein langes Wochenende fällt, dann ist ein Familien treffen nicht mehr zu vermeiden. Ich mag es gerne meine Eltern zu besuchen, weg von der Arbeit, der Wohnung und München. Einfach mal wieder das kleine Mädchen von Papa sein, viel Essen und die freien Tage genießen. Ich würde allen wünschen es öfter zu tun, denn man entspannt viel zu selten.

Nach einem kurzen Besuch in Düsseldorf, ging es auch schon weiter nach Hannover. So viel zu tun und mich erwartete dort ein absolut fantastisches Hotel worüber ich noch in allen Einzelheiten in meinem Hannover Travel Guide Berichten werde. Nur kurz zum Hotel, wir hatten eine der schönsten Suiten über der Stadt , es gab Frühstück im Bett und Champagner, wenn das alles nicht schon genug überzeugt dann sehr euch das Hotel einfach hier an 🙂

Über Hannover erzähl ich aber sowieso noch mehr im laufe der Woche aber ich finde definitiv, dass die Stadt einen viel zu schlechten Ruf hat und es total viele Ecken gibt die richtig schön sind, so, dass Hannover auch auf jeden Fall einen Besuch Wert ist.

Diese Woche wird wieder viel zu tun und ich erzähle Euch wieder alles in meiner Weeckly Reecap, also bleibt Gesund und passt auf Euch auf 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s