Blogger, blogger Deutschland, deutsche blogger, bloggermädchen, weeckly recap, influencer

Weekly Recap #4

Diese Woche war etwas mehr los, auch wenn der Schneeregen anhält und der Frühling sicherlich auf sich warten lässt. Ich glaube ich fange an mit dem was mich sehr beeindruckt hat und mir immer noch ein paar Gedanken vor dem schlafen gehen schenkt. Ich habe mir die Serie „Girlboss“ von Netflix angeguckt und ich fand sie SUPER!!!!

Ich finde man kann sich auf so vielen Levels mit der Figur Identifizieren – zumindest kann ich es voll und ganz – und sich von ihr auf viele Weise inspirieren lassen. Es ist nämlich kein Ausgedachter Charakter sondern eine wahre Geschichte und echt klasse was die Frau in einem ziemlich jungen Alter auf die Beine gestellt hat, ich bewundere sowas immer und bin dann super energisch hinter meinen Zielen her! Außerdem ist „Girlboss“ lustig, mit sehr, sehr, SEHR guten Kostümen und geilen Momenten.

Press Days

Days waren super spannend. Für mich war es das erste mal das ich als einzelne Person, von so großen Firmen zu einem solchen Press Day eingeladen worden bin. Ich finde es immer sehr interessant einen Blick reinzuwerfen, in das was auf uns in der nächsten Season zukommt und ich kann sagen, ein paar der Sachen sind es Wert sich auf sie zu freuen. Ich habe hier ein Paar meiner Höhepunkte zusammengefasst :

Die Berge rufen

Während die meisten Menschen, die in München leben nur gerne davon erzählen wie sie es lieben in die Berge zu gehen, tu ich es wirklich. Ich überwinde gerne meine Höhenangst und komme so an meine Grenzen und wenn ich dann oben bin, ist es das beste Gefühl alles Zeiten. Ich fühle mich so als könnte ich alles schaffen. Diesmal war ich auf einer der schönsten Wander Routen, die einen Blick bot auf zwei Seen umringt von Alpen Bergen mit weißten Hüten. Ich weiß nicht ob wandern etwas für jeden ist, aber ich finde es ist etwas was jeder mal machen sollte, den der Eindruck den das wandern im nach hinein hinterlässt ist unbezahlbar.

Was sonst noch so los war

Ich weiß nicht ob es das Wetter ist oder das Sehnsüchtige warten, dass endlich die ersten Open Airs statt finden und ich in einem Top der Sonne entgegen lachend zu einem Beat hüpfen kann, aber in letzter Zeit kann ich mich zu kaum etwas aufraffen. Ich arbeite, schreibe Emails, plane sehnsüchtig meine zukünftigen Trips, gucke Netflix bis zum abwinken, trinke Wein (natürlich nur Rot, die Sommer Saison hat ja noch nicht angefangen ) und shoppe bei Asos nach Badeanzügen. Wenn euch
noch was gutes einfällt nur her damit 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s